Facebook

Jacke wie Hose

aus Michendorf


… Jacke wie Hose ist Ausdruck und Trash von Menschen mit Behinderungen in Reinkultur. Nomen est omen – egal, was wir spielen, wir versuchen zu rocken, denn musikalische Perfektion liegt uns nur bedingt. Wir haben uns in diesem Projekt – dem Spaß an musikalischer Kommunikation mit nur notwendigster Struktur verschrieben. Grenzen verschwimmen, Verhältnisse normalisieren sich, Beziehungen definieren sich neu – Musik entsteht. Jacke wie Hose! – Kosmopolitismus pur …

Uns gibt es seit etwa 2005. Die Band ist aus einem Musikprojekt von Mitarbeitern und Bewohnern im Haus St. Norbert in Michendorf entstanden. Über die Jahre hat sich die heutige Besetzung gefunden und als Gruppe fest formiert. Dabei wärenPascale (sehr engagierter Gesang), Marco (Bass und Gesang), Ilhami (Keyboard), Micha (Schlagzeug), Chris (Schlagzeug) Marco (Gitarre), Johannes (Gitarre). Wir machen ausschließlich eigene Musik mit – soweit man was davon versteht – deutschen Texten.

Wir waren schon an verschiedesten Orten, so z.B. im Blackfleck, Archiv in Potsdam, Rock am Wasserturm in Potsdam, Fête de la musique in Berlin, in der Fabik in Potsdam, beim Filmfest in Garvensdorf oder bei Gegen den Strom in Michendorf. Unsere Tour nach Bayern ist auch ein Highlight, was wir und unser Publikum so schnell nicht vergessen werden. Des weiteren treten wir immer wieder gern bei den Veranstaltungen von Handiclapped in Berlin auf.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.